Freudige Gesichter bei der Spendenübergabe „Malen ist Kinderrecht“

Sieben Berliner Druckereien spendeten Malpapier und fünfzehn soziale Einrichtungen verschiedener Träger verteilen die Spende zielgenau an bedürftige Kinder und Familien in Berlin. Für die Spende sind 350 Kartons, gesamt rd. 2,6 Tonnen Papier, 3.000 selbst produzierte Malbücher und 3000 Päckchen Buntstifte zusammengekommen. Die Kinder werden im Rahmen dieser Aktion gebeten, ein Bild zum Thema „Meine besten Freundinnen und Freunde“ zu malen. Diese Bilder werden dann in der „Nach-Corona-Zeit“ als Wanderausstellung zu sehen sein.

 

Kunde: FDI Berlin (www.fdi-berlin.de)

Initiator FDI Berlin; Konzept/ PR/ÖA und Organisation by mifuxx. So macht arbeiten doppelt Spaß.

Foto: Auftakt zur Spendenaktion „Malen ist ein Kinderrecht“ im Stadtteilzentrum Pankow (Ó www.mifuxx.de)